Jazz e.V., Herbst 2019

5. Konzert

Sa, 09.11.2019 • Beginn: 20.00 Uhr • Kultur-Schranne

 

Jawaad Taylor, Stefan Gonzales, Ingebrigt H. Flaten, Jason Jackson, Jonathon F. Horne, Francisco Rosaly (20 €)

JAWWAAD (rhymes/trumpet), STEFAN GONZALEZ (vibraphone/drums/vocal), INGEBRIGT H. FLATEN (acoustic and electric bass), JASON JACKSON (tenor and baritone sax), JONATHAN HORNE (guitar), FRANCISCO ROSALY (drums)

The Young Mothers sehen sich als „super group of heavy hitters“. Das Sextett wurde von dem auf der jazz e.V. Bühne gut bekannten Power-Bassisten Ingebrigt Håker Flaten (The Thing, Atomic) in Austin/USA gegründet, der seit 2009 in Texas lebt. Der gebürtige Norweger liebt das Energiespiel und sucht das Grenzsprengende. Der Sound von The Young Mothers ist gespickt mit Rock,- Metal-, Afro- und Hip Hop Einflüssen und wird mit viel Improvisation, Spielfreude und Frank-Zappa-Reminiszenzen dargeboten. Wuchtige Grooves verlinken sich mit griffigen Themen, manchmal schillert ein Vibraphon auf, fräst eine Rockgitarre vorbei oder wird der Trompeter zum Rapper. Gitarrist Jonathan F. Horne aus Austin/Texas spielte bei der Indie-Rock Band White Denim. Die Musik von The Young Mothers wühlt auf und befreit, die Band ist hart am Puls der Zeit.

links

The Young Mothers


Soundbeispiel


Copenhagen Jazz Festival

 

Nächstes Konzert  |  Aktueller Konzertblock  |  Rückschau  |  jazz ev. dachau
3εll  |  David Murray Trio (USA / NOR)  |  Aki Takase´s JAPANIC  |  The Young Mothers  |  Sebi Tramontana SUDO 4tet

Dachauer Kultur-Schranne
Pfarrstraße 13
85221 Dachau