Jazz e.V., Frühjahr 2017

6. Konzert

So, 14.05.2017 • Beginn: 20.00 Uhr • Kultur-Schranne

 

Ches Smith / Craig Taborn / Mat Maneri

Ches Smith(dr), Craig Taborn (p), Mat Maneri (viola)

"Das Beste, was ich während des gesamten Wochenendes hörte", schrieb Peter Margasak vom Chicago Reader nach dem New York Winter Jazzfest 2014, "war ein superbes Trio, angeführt von dem Schlagzeuger Ches Smith mit dem Pianisten Craig Taborn und dem Bratschisten Mat Maneri, das verführerisch narkotisierende Kompositionen gekonnt mit einer Mischung aus brütenden Melodien und satten Texturen auflud. Die Band spielte nach Notenblättern, aber diese enthielten offensichtlich nur lockere Orientierungshinweise und keine strikt ausgeschriebenen Stücke." Diesem Konzept folgen Smith, Taborn und Maneri nun auch auf ihrem ersten gemeinsamen Album "The Bell", dessen Musik man vielleicht am Besten als eine Art dynamische, improvisierte Kammermusik beschreiben kann.

Die von Ches Smith komponierten Parts dienen dabei lediglich als Wegweiser, um den Musikern gewisse Pfade vorzugeben. Sie eröffnen ihnen zugleich reichlich Spielraum für kollektive kreative Abstecher und erlauben ihnen auch, individuelle Ansätze zu finden. "Die Idee war, den kompositorischen Anteil so minimal wie möglich zu halten", erläutert Ches Smith. "Ich wollte definitiv nicht, dass meine Vorgaben den Improvisationen im Weg stehen - denn diese sind wirklich erstaunlich."

Tatsächlich fand Smith in Craig Taborn und Mat Maneri geradezu kongeniale Partner, die - wie er selbst - wahre Meister des Improvisierens sind und instinktiv reagieren. "Dieser spezifische kompositorische Ansatz könnte mit anderen Musikern nicht funktionieren”, meint Smith, "aber ich bin froh, dass ich einen Weg gefunden habe, für dieses Trio zu schreiben."

Jazz Echo am 15.01.2016

links

AllaboutJazz


Soundbeispiel


YouTube

 

Nächstes Konzert  |  Aktueller Konzertblock  |  Rückschau  |  jazz ev. dachau
Aje Kollektiv  |  Panzerballet  |  Heavy Metal Rabbit  |  SABIR MATEEN EU 4TET  |  Smith / Taborn / Maneri

Dachauer Kultur-Schranne
Pfarrstraße 13
85221 Dachau